kjb-osnabrueck-sued.de

Mobile Kirche demnächst im Bistum Osnabrück unterwegs

Das Bistum Osnabrück hat in Zusammenarbeit mit der Hochschule Düsseldorf ein neues Projekt entwickelt. Dieses beinhaltet eine "mobile Kirche".

Ein "Bulli" soll als flexibler Glaubensuntersatz viele Orte wie Festivals, (Weihnachts-)Märkte und weitere (Freizeit-)Orte ansteuern, an welchen Kirche nicht erkennbar unterwegs ist. Engagierte Peronen werden mit der "Mobilen Kirche" Begegnungs- und Freiräume für junge Menschen eröffnen und mit ihnen innovativ Glauben leben, das heißt: kennenlernen, zuhören, lachen, beten, zweifeln, schweigen, suchen, hinterfragen, diskutieren, singen, Pause machen. Darüber hinaus kann die "Mobile Kirche" auch in klassichen seelsorglichen Kontexten im gesamten Bistum Osnabrück unterwegs sein.

Für die Materialien wird ein unkompliziertes Sponsoring gesucht. Fachplaner haben zugesichert, Ihre Expertise unentgeltlich zur Verfügung zu stellen. Über jedes Engagement wird sich gefreut.

Zudem wird noch ein Name für den "Bulli" gesucht, wo um eingebrachte Kreativität gebeten wird.
Bei Ideen und Interesse schreibem Sie eine Mail an :

Geplante Fertigstellung des Projekts ist Anfang 2020.

« zurück